k.u.k. Event-Archiv

Alle unsere Veranstaltungen in der Sommersaison 2021 fanden unter Einhaltung der jeweils gültigen Covid 19-Verordnungen statt und konnten nur dank kräftiger finanzieller Unterstützung folgender Sponsoren verwirklicht werden, mit freiem Eintritt für unsere Gäste, weil ihr uns alle wirklich so sehr am liegt:

Fr 3. & Sa 4.9. | Tag & Abend
k.u.k. Schirm

Ischler Herbst-Weinroas

Unser TVB veranstaltet nach dem Erfolg des Vorjahres die Herbst-Weinroas durch die Gastgärten in der Ischler Innenstadt, wo man im Rahmen eines (w)einzigartigen Streifzuges genussvoll von Wirtshaus zu Wirtshaus flaniert.
 
Beim k.u.k. Schirm am Schröpferplatz steht die Inszenierung ganz im Zeichen der Seelenverwandtschaft von „Wein, Musik und Kas (=Käse)“.
 
Man hat für eine vollständige Überdachung der Bühne gesorgt und so können nahezu bei jedem Wetter Veranstaltungen an der frischen Luft stattfinden.
 
In Zusammenarbeit mit dem renommierten Weingut Ott aus Feuersbrunn am Wagram und der beliebten Ischler Kas KG aus der Kaiser-Franz-Joseph-Straße präsentiert das k.u.k. Team mit Wein-Chef-de-Rang Peter „Woidl“ Andreev ein saisonales Angebot von Spitzenweinen und Käsesorten.
 
Für die hochklassige musikalische Umrahmung sorgen am Fr 3.9. die Grundlseer Geigenmusi und am Sa 4.9. ausgfuXt.
 
Die Veranstaltung findet nur bei geeignetem Wetter statt, wenn es nicht zu stark regnet.

Fr 27.8. | 18h
k.u.k. Schirm

"Schnopsidee"
Sommerliche Draufgabe im Zeichen
der Ischler-Klosterneuburger Freundschaft

Wir konnten in diesem Sommer nicht wirklich, wie wir wollten – und jetzt wurde auch noch das Pfandler Bierzelt abgesagt… Die dort bereits von unserem besonderen Freund des Hauses Karl „WUKSI“ Schiffleitner eingeplante Klosterneuburg-Ischl-Delegation suchte eine neue „Location“ zur Zelebrierung der Verbundenheit unserer Städte. Da sind wir auf eine „Schnapsidee“ gekommen und haben uns nach Gleichgesinnten und gleich Lautenden umgesehen – und nun ist diese Idee Programm:
 
Mit „haftigen“ Heimatklängen, wie es sich um die Jahreszeit gehört, gleiten wir in den „Altweibersommer“ und gleich darauf in den Herbst hinein. Weil wir um diese Zeit die „Kaisertage“ schon hinter uns haben, widmen wir uns verstärkt dem, was unser Salzkammergut-Herz besonders hoch schlagen lässt!
 
Pünktlich um 18h wird  von unserer Frau Bürgermeisterin Ines Schiller höchstpersönlich ein Augustiner Holzfass angeschlagen und der feierliche Spätsommer-Auftakt eröffnet.
 
LEIDER MUSSTEN WIR DIESE TOLLE VERANSTALTUNG WEGEN ZU HOHEN WETTERRISIKOS ABSAGEN, denn das alles konnte nur bei zumutbarem Wetter über die Bühne gehen! Kann schon recht frisch sein Ende August – drum bitte „das Jopperl“ nicht vergessen.

Fr 20.8. | 18:00
k.u.k. Schirm

Friday Live Music Night:
Dåsig, echt & ehrlich
"Goiserer Klarinettenmusi"

Es ist wiederum unser traditionelles Wochenende der Bauernherbsteröffung, des k.u.k. Ernteschankfestes, der Sonnenblumen und des „Altweibersommers“ in unserer schönen Heimat. Ja, es ist wiederum diese ganz spezielle Stimmung – und die umrahmen sie musikalisch auf ihre ganz spezielle Art, unsere Goiserer Klarinettenmusi.

Spürt das Urige, das Echte, das hier Gewachsene und seid gerne ein wenig „ei’wendig“, wie sich’s g’hört bei uns dahoam im Salzkammergut! Einfach „g’schmoh“!

Bei Schlechtwetter wird diese „Friday Live Music Night“ um eine Woche verschoben (Info kurzfristig online).

Di 17.8. | 18:00
k.u.k. Schirm

Kaiserbummel:
"Soul Kitchen" live from Munich

Die Prime-Time des Prime-Events unseres Sommers wollen wir nach mehr als einem Jahr Lockdown mit einer Prime-Band zur Prime-Party machen (natürlich immer im Rahmen der aktuell gültigen gesetzlichen Möglichkeiten)!

Soul Kitchen Band war schon in früheren Jahren bei uns live on stage – aber niemals gab es sie in einer 9-köpfigen Besetzung wie jetzt. Sie ist der Garant für 100% live gespieltes Repertoire, das sich musikalisch vom Soul der 50/60er Jahre bis hin zu aktuellen und modernen Pop Hits erstreckt. Die Mischung von Earth Wind & Fire, Kool and the Gang, Aretha Franklin etc. bis zu neuen Chart Hits ist immer ein absoluter Ankommer beim Publikum aller Altersklassen.

Durch eigene Arrangements hat sich die Band bis heute ihre besondere Authentizität und Charismatik erhalten. Seit 1995 kommen die Spielfreude und der Soul in Ihrer Show sowie die unglaubliche Energie der herausragenden Musiker und Sänger/innen immer tief aus ihrem Herzen und ihrer Liebe zur Musik.

Let’s groove, let’s party, let’s have a good time with Soul Kitchen Band

Zuvor ab 10h30 (siehe oben): Kiwanis Frühschoppen mit Toni Mörwald, ab ca 14h: Richie Loidl Trio. Mehr Details in Kürze.

Di 17.8. | 14:00
k.u.k. Schirm

Kaiserbummel:
"Richie Loidl Trio"

Es ist bereits eine sehr lange Tradition, dass Richie Loidl mit seinem Trio am Nachmittag unseren Gastgarten am Schröpferplatz „shaket“. Hierzu wird meist gerne getanzt und das „Boogie-Bummeln“ durch die Stadt macht umso mehr Spaß „mit „beswingtem Schritt“.

Zuvor ab 10h30 (siehe oben): Kiwanis Frühschoppen mit Toni Mörwald. Anschließend ab ca 18h (siehe unten): Soul Kitchen live from Munich. Mehr Details in Kürze.

Di 17.8. | 10:30
k.u.k. Schirm

Kaiserbummel:
"Kiwanis Frühschoppen mit Toni Mörwald und Musikkapelle Feuersbrunn"

Toni Mörwald ist einer der ganz großen Institutionen für Ess- und Trinkkultur in unserem Land. In Kooperation mit dem Ischler Kiwanis Club sowie den Markenwelten der Handelsagentur Scheuringer holen wir ihn zum Höhepunkt der Hochsaison auf den k.u.k. Schröpferplatz, wo er das beste vom Besten der Fischerei Ausseerland live on stage für die kaiserliche Gästeschaft zubereiten wird. Kochbuch-Signierung inklusive!

Kein geringerer als Bernhard Ott persönlich vom bekannten Weingut Ott aus dem Weinbaugebiet Wagram, welches sich als mächtige Geländestufe im Norden der Donau zwischen Feuersbrunn und Stetteldorf erstreckt, wird für die passende Weinbegleitung sorgen. In Kombination mit der Musikkapelle aus seinem Heimatort wird der Genuss von  hochklassiger Kulinarik zu einem einzigartigen Erlebnis für alle Sinne!

Und schon gar kein geringerer als Hans Reisetbauer himself wird das kulinarische Oeuvre mit Produkten aus seiner legendären Reisetbauer-Qualitätsbrennerei ergänzen.

Im Anschluss ab ca 14h (siehe unten): Richie Loidl Trio und ab ca 18h Soul Kitchen live from Munich. Mehr Details in Kürze.

Di 17.8. | 17h
Am Postplatz vor dem Stehbeisl

10 Jahre Städtepartnerschaft
Bad Ischl & Opatija (Kroatien)

Die Veranstaltung wird wegen Schlechtwetters kurzfristig vom Mo 16. 8. auf den nächsten Tag, den Di 17. 8. verschoben und wird am Postplatz / Auböckplatz vor dem Stehbeisl in Bad Ischl stattfinden. Dort erwartet Euch ein Programm mit volkloristischer Livemusik und Tänzerinnen sowie mit Schmankerl aus der schönen kroatischen Küstenstadt an der Adria. Der Bürgermeister und Vertreter Opatijas sowie auch unserer Stadt werden anwesend sein.

Willkommen Opatija – freuen wir uns auf die nächsten 10 Jahre im regen Austausch!

So 15.8. | 10:30
k.u.k. Schirm

k.u.k. Weißwurstfeiertag;
"Salty Dixie Ramblers"

Nein! Der 15. August ist für uns nicht einfach ein Feiertag – es ist ein Hochsaison-Spezial-Feiertag, der heuer außerdem noch ein Sonntag ist!

Wir zelebrieren wieder einmal unsere österreichisch-bayrische Verbundenheit im blau-weissen Tafel-Outfit, mit Maisel’s Weißbier und „herzhaft-ehrlichen Weißwürsten ohne Kompromisse“ von unserem Haus- und Hof-Fleischhauer, der Dorfmetzgerei Hauer aus Lochen am See.

Wie die Habsburger denken wir trotz aller Erdverbundenheit global und deshalb werden die Salty Dixie Ramblers aus Salzburg mit „Hot Music aus New Orleans“ der bayrischen Bodenständigkeit dieser Veranstaltung einen entsprechenden „Hauch von Welt“ verleihen.

Sa 14.8. | Tag & Abend
k.u.k. Schirm

2. k.u.k. Pferdekutschen-Gala

Ausfahrt durch das historische Stadtzentrum (Wirerstraße und Esplanade) mit stilvollen Kutschen aus der Kaiserzeit bis zur Neuzeit.

Pferde und Pferdekutschen gehören zu Bad Ischl wie das Salz und der Kaiser. Nicht nur die Pferdefuhrwerke, die Traunreiter, die Noriker in der Forstwirtschaft, sondern auch über 60 Fiaker waren in der kulturellen Blütezeit im Stadtzentrum von Bad Ischl unterwegs.

Bis zu 25 historische Gespanne aus ganz Österreich und Europa folgen auch heuer wieder der Einladung des Ischler Reit- und Fahrvereins, um sich den begeisterten Zuschauern und fachkundigen Mitgliedern des Dokumentationszentrums altösterreichischer Pferderassen im Stadtzentrum zu präsentieren.

9 Uhr: Rennbahngelände
Bewertung der Gespanne und Fotostopp vor dem Kaiser-Jagdstandbild

11 Uhr: Kutschenausfahrt: Rennbahn – Lindau- Weide vor Gasthof zur Wacht – Pause

ca 13 Uhr: Aschausiedlung – Golfplatz – über Kreutern nach Bad Ischl

ca 14 Uhr: Stadtzentrum – Wirerstraße und k.u.k. Schirm mit Besprechung der Kutschen (Präsentation durch Moderator) – Esplanade – Rennbahn – Ende ca. 15:30 Uhr

Fr 6.8. | 18:00
k.u.k. Schirm

Friday Live Music Night:
Go West
"Lewis Niderman & Friends"

Schon letztes Jahr war diese ungewöhnliche „Session“ von „good old Lewis“ mit seinen Freunden etwas ganz Besonderes. Denn er stand mit Andi Reitinger, Fritz „Stüngö“ Stingl, Peter Soder, Milan Kalcu auf der Bühne. Legendäre Starbesetzung sozusagen…

Das werden wir heuer noch perfektionieren und „der Geist des Westens“ wird noch besser spürbarer sein. Don’t miss! Let’s go west, let’s feel free, let’s dream on!

Bei Schlechtwetter wird diese „Friday Live Music Night“ um eine Woche verschoben (Info kurzfristig online).

Fr 23.7. | 18:00
k.u.k. Schirm

Friday Live Music Night:
Ischler Blasmusiken
"Bürgermusi & more"

Dieser Freitag steht ganz im Zeichen der einheimischen Blasmusikkapellen, die mit einem Umzug durch die Stadt das Programm beginnen und dann ein Platzkonzert spielen werden.

Unsere Bürgermusik wird beim k.u.k. Schirm wieder einmal eine ihrer legendären Blasmusi-Shows präsentieren. Am Auböckplatz und Kreuzplatz werden die Salinenmusikkapelle und Musikkapelle Lauffen auftreten.

Die Spielfreude aller Kapellen wird nach den unendlichen Lockdowns der Vergangenheit umso größer sein!

Bei Schlechtwetter wird diese „Friday Live Music Night“ um eine Woche verschoben (Info kurzfristig online).

Fr 9.7. | 18:00
k.u.k. Schirm

Friday Live Music Night:
Happy Sound & Party
"The Firstline Band"

Die First Line Band mit ihrem Bandleader und „Langzeit-Freund unseres Hauses“ Franz Trattner setzt nicht auf Konvention. Sie arrangiert, coloriert und improvisiert, interpretiert Originale(s) neu. Die Seele eines Songs, die bleibt freilich unberührt. Welches Genre die First Line Band bedient? Viele! Sie spannt den Bogen: Von den 50ern bis ins Jetzt, von Swing und alten Schlagern bis zu Rihanna und Despacito. Die Musik ist dabei immer im Fluss, das Spiel mit den Stilformen, der dezente oder offensive Verweis, das verfremdete Zitat, die Adaption ist für die Band interessant.

Bei Schlechtwetter wird diese „Friday Live Music Night“ um eine Woche verschoben.

Fr 25.6. | 18:00
k.u.k. Schirm

Friday Live Music Night:
Festival der Regionen
"FDR-Eröffnungsfeier"

Unter anderem steht an diesem Eröffnungstag eine Street-Art / Street- Music Performance mit den „Kulturnaut-innen“ des Festivals am Programm unter dem Motto: „The Future is Underground“.

Dance Artist Romy Kolb, Singer-Songwriter Betül Seyma Küpeli und Luisa Ungar-Ronderos inszenieren einen performativen, musikalischen Spaziergang durch Bad Ischl. Fragmente eines verlorenen Drehbuchs wurden gefunden: eine Probe, ein Schiff, eine Truppe, die auftrat um zu überleben. Diese Guided Tour führt das Publikum durch die Fluchtgeschichte eines österreichischen Pioniers des modernen Tanzes – es erlebt Situationen, die sich auf den Plätzen und Straßen der Stadt Bad Ischl abspielen. Die Tour spannt die Grenzen zwischen Fiktion und Realität, Kunst und Leben. Sie nutzt Fragmente des gefundenen Drehbuchs und fokussiert auf die besondere Bezüge zur Region.

  • Start 18.00 Uhr vor dem Lehartheater
  • Auböckplatz (Kutsche- Stehbeisl)
  • Sparkassenplatz
  • Franz-Carl-Brunnen beim k&k Schirm
  • Esplanade
  • Ab ca. 20 Uhr Eröffnungsfeier im Kurpark

Die Tänzer*innen und Rapper*innen sind Menschen aus der Region: Conny Scheuer, Karin Cheng, Seba Kayan, Miranda Rumerstorfer, Nabeel Fareed, Simon Mayer, Efva Lilja, Youth Dance Company (Tanz die Toleranz), Toni Burger mit HTBLA Ensemble ua.

Bei Schlechtwetter wird die Musik/Tanzperformance im Pfarrheim Bad Ischl stattfinden.

Der historische Bezug zur Region Salzkammergut dient als Ausgangspunkt für das Festival der Regionen, das bis zum 4. Juli von Bad Ischl bis Obertraun im historischen Salzkammergut dauert.

Alle Infos zum Festival der Regionen unter https://fdr.at.

Fr 18.6. | 18:00
Kurpark & k.u.k. Schirm

Friday Live Music Night:
"Shake the Park"
& großes Ischler Kulturwochenende

Die stimmungsvolle Open Air „Boogie & Swing Piano Jam-Session“ findet im Rahmen des ersten Bad Ischler Livemusik-Freitags statt und bildet den Auftakt zum großen Kulturwochenende im Kurpark.

 

Die für ihr legendäres “Shake the Lake Festival“ bekannten, Pianisten Richie Loidl, Clemens Vogler, Markus Brandl & Johnny Schütten sind seit über 30 Jahren mit dem k.u.k. verbunden. Mit zwei Klavieren auf der Kongresshausterrasse im Kurpark werden sie von Schlagzeug und Kontrabass begleitet und haben neben Daniel Ecklbauer weitere Überraschungsgäste im Programm.

 

Wegen Schlechtwetters wurde diese „Friday Live Music Night“ um eine Woche verschoben vom 11. auf den 18. 6. Der wirklich überraschende Auftritt der Starmania-Siegerin Anna Buchegger bei Traum Wetter am k.u.k. Schirm machte die „Session“ zu einem unvergesslichen Höhepunkt!

Sa, 12. 6.: Open Air Konzert mit Konstantin Wecker – „Allein zu Zweit“ im Musikpavillon des Kurparks. Vorprogramm: Jazz & loung grooves feat. Soul Matters aus Salzburg. Bei Schlechtwetter indoor im Kongresshaus (ohne Vorprogramm).

So 13. 6.: Hl. Messe mit Stadtpfarrer Christian Öhler inklusive Fahrradsegnung und Musikbegleitung von Doro Hanke. Anschließend Frühschoppen mit Doro Hanke & BandBei Schlechtwetter werden Messe & Frühschoppen abgesagt.

Wenn man „swingt“ geht es einem gut, wenn man „shaket“ geht es einem sehr gut!

Let’s shake the Park!

Fr 4. & Sa 5.6. | Tag & Abend
k.u.k. Schirm

Ischler Frühlings-Weinroas
(statt dem Weindorf)

Unser TVB veranstaltet heuer Corona-bedingt als Ersatz für das alljährliche k.u.k. Weindorf im Kurpark eine Frühlings-Weinroas durch die Gastgärten in der Ischler Innenstadt. Im Rahmen dieses (w)einzigartigen Streifzuges durch Bad Ischl flaniert man genussvoll von Wirtshaus zu Wirtshaus.
 
Beim k.u.k. Schirm am Schröpferplatz stehen die heurigen Weinroasen Anfang Juni und September ganz im Zeichen der Seelenverwandtschaft von „Wein, Musik und Kas (=Käse)“.
 
Man hat für eine vollständige Überdachung der Bühne gesorgt und so können nahezu bei jedem Wetter Veranstaltungen an der frischen Luft stattfinden.
 
In Zusammenarbeit mit dem renommierten Weingut Ott aus Feuersbrunn am Wagram und der beliebten Ischler Kas KG aus der Kaiser-Franz-Joseph-Straße präsentiert das k.u.k. Team mit Wein-Chef-de-Rang Peter „Woidl“ Andreev ein saisonales Angebot von Spitzenweinen und Käsesorten.
 
Für die hochklassige musikalische Umrahmung sorgen am Fr 4. Juni Harry Ahamer (voc, guit, harp) feat. Markus Marageter (p/b), Robert Kainar (d) und Klaus Kircher (b, voc).und am Sa 5. Juni das Nane Frühstückl Trio.
 
Die Weinroas am Samstag, 5. 6. musste leider wegen Unwetterwarnung abgesagt werden. Wir planen, den Liveauftritt mit dem Nane Frühstückl-Trio zu einem alternativen Termin im kommenden Sommer durchzuführen.

Mi 19.5. | ab 05:01
Draussen & Drinnen

THE k.u.k. RE-OPENING

Ab 05 Uhr 01: "Early Bird Breakfast"

Ja, Ihr lest richtig: Wir wollen nicht mehr länger warten! Von der ersten Minute an, wo das Gesetz es uns erlaubt, wollen wir wieder für Euch da sein. Die k.u.k. Wirtsleut Max und Manu empfangen Euch höchstpersönlich im k.u.k. Hofbeisl ab 05 Uhr 01 in der Früh, mit Eierspeis, Kipferl und Kaffee –  und mit einem wirklich besonders herzlichen, freundlichen und aufrichtigen „Guten Morgen!“ Schaut kurz vorbei, am Weg zum Bäcker, in die Arbeit oder in die Schule. Es gibt endlich wieder Leben in der Stadt!

08 Uhr: "Salut k.u.k."

Die Ischler Prangerschützen verbreiten die gute Neuigkeit von der Gastro-Öffnung mit einer morgentlichen Salve, die mit Sicherheit im ganzen Stadtgebiet zu hören ist.

10 bis 18 Uhr: "Back on stage again"

„Geben wir den Künstlern die Bühne zurück!“ Ischler Musiker zelebrieren ihre Rückkehr ins „Live-Life“ mit einem musikalischen Willkommensgruß im Zwei-Stunden-Takt (ganz vorsichtig jeweils ca eine halbe Stunde). Nach so langer Zeit der Entbehrungen und des Spielverbotes steht ein „Hut“ für Spenden bereit.

  • 10 Uhr: Richie Loidl – Boogie Piano solo
  • 12 Uhr: Manfred Madlberger – Austronom
  • 14 Uhr: Anna Coa – Musik mit Gefühl
  • 16 Uhr: Philipp aus Ischl – Riffs & Rhythm

Bitte beachten: Die Musiker können leider nur dann auftreten, wenn es nicht regnet (einen kurzen Schauer halten wir natürlich aus)!

Ab 18 Uhr: k.u.k. Hofbeisl Neueröffnung mit Red Carpet à la „Kir Royal“

Weil Ihr uns sooo gefehlt habt, empfangen Euch k.u.k. Max „Baby“ Schimmerlos & „The New Crew“ am Portal zu den scheinheiligen Tratsch-Hallen der Ischler Bar- und Lebensbühne mit einem Kir Royal aus den 70ern und feiern mit Euch mit Ab- und Anstand ein filmreifes Wiedersehen mit echtem Filmset und rotem Teppich! Lasst Euch „shooten“, „awarden“ und „broadcastet“ Eure ganz persönliche Botschaft an die k.u.k. Gemeinde!

Mi 15.5. | 11:30 - 18:00
Kulinarisches Pre-Opening

"Culinary Hopping zu Ischl"
Take-Away Food Walk

Am Samstag, 15. Mai kredenzen wir gemeinsam mit 9 Bad Ischler Gastronomen einen „Vorgeschmack To-Go“ auf die touristische Öffnung der österreichischen Hotellerie und Gastronomie am 19. Mai.

Das machen wir nicht nur bei jedem Wetter, sondern es geht auch ganz einfach: Unsere 10 gastronomischen Stationen können mit einer „Walk & Enjoy Stempelkarte“ abspaziert werden, die im Vorverkauf für nur 30,- Euro beim Tourismusverband Bad Ischl, bei der Salzkammergut Touristik und bei den teilnehmenden Betrieben erhältlich ist.

Lasst Euch von unserem kulinarischen Stadtplan leiten und besucht unsere 10 Take Away-Stationen mit Fingerfood, Süßem und Drinks. Bei jeder Station erhält Ihr zwischen 11.30 und 18:00 Uhr einen Stempel und ein gastronomisches Lebenszeichen für den Gaumen. Dabei servieren wir kein Street-Food, sondern qualitativ hochwertige Schmankerl als Vorgeschmack auf das Comeback unserer Restaurants und Wirtshäuser.

Wir alle haben so lange auf den Zeitpunkt gewartet, endlich wieder Gastgeber sein zu dürfen und unseren Gästen Freude zu bereiten. Jetzt freuen wir uns wirklich ganz riesig auf Euch! Wir, das sind nicht nur wir vom k.u.k. Hofwirt und Hofbeisl, sondern auch die Strassers vom Wirtshaus Das Hubertus, die Baumgartners vom Kuchltheater Kulinarium, die Hrovats vom Hrovat’s Kaffee, die Schweigers vom Restaurant und Kochhandwerk Goldener Ochs, die Fers-Hildenbrands vom Restaurant Weinhaus Attwenger – und wundert Euch nicht über die ansonsten „etwas ober- und außerhalb gelegenen“ Katrin Almhütte von Roland Schimpl und Restaurant Umeko von Loo Chin-Hui. Sie sind beide höchstpersönlich auf der Esplanade neben Zauner’s bekanntem Grand Café Zauner Esplanade und Wimmer’s Sissikuss Kreativ-Kaffee und -Laden per Standl vertreten!

Raus aus dem Lockdown und rein in das Leben! Umso besser, umso genüßlicher – und jetzt natürlich umso nachhaltiger 😉 S’isch nämlich wirklich Zeit!

Scroll to Top